Wie können Sie Ihre WordPress-Site beschleunigen?

Menschen wählen WordPress häufig für ihre Webprojekte, da es einfacher zu verwenden ist und im Vergleich zu seinen Kollegen weniger technisches Fachwissen erfordert. Ein Benutzer mit begrenzten oder keinen Codierungskenntnissen kann auch eine Site unter Verwendung der Plattform, Themen und Plugins erstellen, die für fast jede Nische verfügbar sind.


Das Ausführen einer erfolgreichen Site erfordert jedoch mehr als nur Themen und Plugins.

Die Bedeutung der Geschwindigkeit von WordPress kann nicht unterschätzt werden. Stellen Sie sich vor, Sie besuchen eine Site und das Laden dauert eine halbe Minute. Die Schwierigkeiten und Frustrationen, die es verursachen kann, sind unerträglich. Was ist nun, wenn Ihre WordPress-Site Ihren Besuchern die gleichen Probleme und Frustrationen bereitet??

So beschleunigen Sie Ihre WordPress-Site

Die Besucher, die Sie im Laufe der Zeit und nachdem Sie so hart daran gearbeitet haben, die richtigen Inhalte zu produzieren und die besten Marketingpraktiken zu befolgen. Das alles geht verloren, da die Chancen sehr gering sind, dass sie jemals wieder auf Ihre Website zurückkehren.

All dieser Ärger und dieses Durcheinander können vermieden werden, wenn wir es wissen So optimieren Sie unsere WordPress-Site. Die Optimierung mag etwas komplex klingen und den Eindruck erwecken, dass Sie viel Code schreiben müssen, aber zum Glück ist dies nicht der Fall.

Tatsächlich haben wir in diesem Artikel nur diejenigen Methoden aufgelistet, die keinerlei Codierung oder Komplexität erfordern. Dies sind einfache, aber effektive Methoden, die Ihre WordPress-Site beschleunigen können.

Wir beabsichtigen, die folgenden Techniken in diesem Artikel zu behandeln, wie Sie können Beschleunigen Sie die WordPress-Site.

  • Web-Hosting
  • Leichtes Thema
  • Caching
  • Gzip-Komprimierung
  • Minimierung von CSS und JS
  • Datenbankoptimierung
  • Bildoptimierung
  • Content Delivery Network (CDN)
  • Empfohlene Vorgehensweise

Webhosting-Anbieter

Bei der Entscheidung, welches Hosting-Unternehmen Ihre Website hosten soll, ist viel Überlegung erforderlich.

Web-Hosting

Der von Ihnen verwendete Hosting-Anbieter hat einen großen Einfluss auf die Gesamtleistung der Website und unterscheidet sich bei WordPress nicht. Es gibt viele Hosting-Unternehmen, die WordPress-optimiertes Hosting anbieten, das vorkonfiguriert ist, um WordPress reibungslos und schnell auszuführen.

Möglicherweise erhalten Sie von Ihrem aktuellen Shared Hosting-Anbieter unbegrenzten Speicherplatz und Bandbreite, dies ist jedoch nur auf Papier möglich. In Wirklichkeit werden dieser unbegrenzte Speicherplatz und diese Bandbreite auch mit Hunderten verschiedener Sites geteilt, was zu langsamen und anfälligen Sites führt.

Wenn Sie planen, Ihr Unternehmen langfristig zu betreiben und letztendlich Einnahmen daraus erzielen möchten, geben Sie Geld für ein gutes WordPress-Hosting wie Cloudways oder Kinsta aus, das als eines der besten WordPress-Cloud-Hosting gilt.

Cloudways bietet auch einen Optimierungsstapel in Kombination mit verschiedenen Caching-Ebenen, der zur Verbesserung der Ladezeit von Seiten beiträgt. Setup nur für WordPress optimiert mit großartigen Caching-Tools (weiter unten in diesem Artikel beschrieben).

Ein weiterer Aspekt, nach dem Sie suchen müssen, ist der Standort Ihres Rechenzentrums. Es wird empfohlen, das Rechenzentrum näher an Ihrem Zielmarkt auszuwählen, um Latenzzeiten zu vermeiden und die Geschwindigkeit der Website zu erhöhen.

Verwenden Sie ein schnelles und leichtes Thema

WordPress-Benutzer haben die Möglichkeit, aus Tausenden von im Internet verfügbaren Themen auszuwählen. Diese Themen passen möglicherweise perfekt zu Ihrem Unternehmen, aber die Installation kann Ihre Website verlangsamen. Dies liegt daran, dass nicht alle Themen gut codiert und für die beste Leistung optimiert sind.

Untergeordnete StudioPress Genesis-Themen

Es gibt eine Reihe von schnell ladbaren WordPress-Themes, sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige.

Astra ist ein leichtes Thema, das reibungslos läuft und schneller geladen wird als die meisten anderen Themen. Es ist ein Mehrzweckthema, das von Bloggern, Agenturen und freiberuflichen Entwicklern verwendet werden kann.

Caching

Caching spielt eine wichtige Rolle bei der Bereitstellung einer schnellen WordPress-Site für Ihre Besucher. Dadurch wird die Ansicht Ihrer WordPress-Site gespeichert, um zu vermeiden, dass für jeden Benutzer immer wieder gerendert wird.

Das Caching erfolgt sowohl auf Server- als auch auf Client-Ebene. Auf Serverebene können wir verwenden Lack zum Zwischenspeichern von HTTP-Reverse-Proxy. Ein weiteres Tool für das serverseitige Caching ist NGINX Dies wird für den Lastausgleich verwendet, um schwere Verkehrslasten zu bewältigen.

Ein gutes WordPress-Caching-Plugin kann Ihnen bei der Implementierung eines effektiven Caching-Mechanismus für Ihre WordPress-Site helfen.

Brise

Breeze ist eines der beliebtesten WordPress-Caching-Plugins, das alle wichtigen Caching-Komponenten unterstützt.

Breeze Plugin

Es ist leichtgewichtig und unterstützt Minimierung, GZIP-Komprimierung, Browser-Caching, Datenbank und Optimierung usw. Dies ist ein kostenloses Plugin, das von WordPress.org heruntergeladen werden kann.

WP Rocket

WP Rocket ist ein weit verbreitetes Caching-Plugin für WordPress-Websites.

WP Rocket

Das Plugin bietet Funktionen wie Seiten-Caching, GZIP-Komprimierung, Browser-Caching, Datenbankoptimierung und Minimierung usw. Das Plugin kann auf seiner offiziellen Website gekauft werden.

Gzip-Komprimierung

Wir alle haben eine Verringerung der Größe festgestellt, wenn ein großer Ordner komprimiert wird. Ein ähnliches Konzept kann hier auch mithilfe der GZIP-Komprimierung auf Ihrer WordPress-Site angewendet werden.

Dies reduziert die Größe Ihrer Website-Dateien, die auf Benutzerseite schneller geladen werden. Diese Methode soll die Größe Ihres WordPress-Site-Inhalts um 70% reduzieren.

Um die GZIP-Komprimierung im Breeze-Plugin anzuwenden, gehen Sie zu den Plugins Grundlegende Optionen Klicken Sie auf die Registerkarte und aktivieren Sie das Kontrollkästchen vor der GZIP-Komprimierung. Klicken Sie dann auf Änderungen speichern um die Änderungen anzuwenden.

Hinweis: Die Gzip-Komprimierung kann nur implementiert werden, wenn sie von Ihrem Server unterstützt wird.

Minimierung von CSS und JS

Normalerweise verwendet WordPress viele CSS-Dateien. CSS ist ein Styling-Blatt, das Ihrem Site-Layout Form und Farbe verleiht. Minimieren bedeutet, die Dateigröße zu reduzieren, indem Leerzeichen und Kommentare entfernt werden, die zum Zeitpunkt der Entwicklung verwendet wurden. Wenn Ihre Site zu einem bestimmten Zeitpunkt kein bestimmtes CSS verwendet, sollte es nicht aufgerufen werden.

Um die Minimierung in Breeze anzuwenden, gehen Sie zu GRUNDLEGENDE OPTIONEN und aktivieren Sie alle Kontrollkästchen für HTML, CSS, JS, Inline JS und Inline CSS.

Neben der Minimierung sollte auch das Blockieren von CSS vermieden werden. Das Blockieren von CSS beim Rendern kann das ordnungsgemäße Rendern der Webseite verlangsamen. Um dies zu verhindern; Verwenden Sie weniger CSS-Dateien und versuchen Sie, wenn möglich, einige in einer zu kombinieren.

Um die Gruppierung in Breeze anzuwenden, gehen Sie zu ERWEITERTE OPTIONEN Aktivieren Sie beide Kontrollkästchen vor Gruppendateien, um die Gruppierung von CSS- und JS-Dateien zu aktivieren.

Datenbankoptimierung

Mit der Zeit wird die Datenbank mit unnötigen Tabellen und Daten von verschiedenen Plugins verstopft. Diese Unordnung kann die Antwortzeit Ihres Servers verlangsamen. Regelmäßige Bereinigung der Datenbank kann Ihre WordPress-Site beschleunigen, da weniger Abfragen ausgeführt werden müssen und eine Datenbank weniger überfüllt ist.

Wenn Sie Breeze als Caching-Plugin verwenden, finden Sie eine Reihe von Optionen zur Optimierung Ihrer Datenbank Datenbank Registerkarte des Plugins. Sie können entweder alle Optionen auswählen oder nur die ausgewählten auswählen, indem Sie das Kontrollkästchen davor aktivieren.

Bildoptimierung

Eine Website ist mit Bildern unvollständig. Einige verwenden weniger, während andere je nach Art der Website viele Bilder verwenden. Bilder können WordPress-Websites verlangsamen, da das Herunterladen und Rendern einige Zeit in Anspruch nimmt. Um diese Probleme zu beheben, stehen großartige Plugins zur Verfügung, die Bilder optimieren, indem sie ihre Größe reduzieren und eine hohe Qualität beibehalten.

Smush Image Compression

Früher als Smush bekannt, ist es ein Plugin zur Bildkomprimierung.

Smush Plugin

Nach der Installation führt das Plugin einen automatischen Scan durch und beginnt mit der Komprimierung vorhandener Bilder, die auf Ihrer Site verwendet werden. Es optimiert Bilder in großen Mengen und komprimiert automatisch neue Bilder, die auf die WordPress-Site hochgeladen werden.

WP Compress

WP Compress ist ein weiteres großartiges Plugin zur Bildoptimierung.

wp komprimieren Plugin

Der fortschrittliche Komprimierungsmechanismus verfügt über drei Optimierungsstufen, die Ihnen wirklich Platz sparen. Dieses Plugin ist sehr einfach zu bedienen und bietet auch Größenänderungsoptionen.

Content Delivery Network (CDN)

Ein unverzichtbares Tool, insbesondere für WordPress-Sites mit einem globalen Publikum. Ein CDN funktioniert wie Caching und speichert eine Kopie Ihrer Site in seinem Netzwerk, das auf der ganzen Welt verteilt ist. Dies gewährleistet eine schnelle Bereitstellung von statischen und dynamischen Inhalten Ihrer Website auch für Personen, die weit entfernt von Ihrem gehosteten Serverstandort surfen.

CDN hat viele Vorteile und die Auswahl des richtigen CDN ist keine leichte Aufgabe. Um das richtige CDN auszuwählen, ist es ratsam, seine Leistung in realen Arbeitsszenarien zu überprüfen, und CDN-Benchmarking ist der beste Weg, dies zu überprüfen.

Andere Best Practices

Es wird empfohlen, einen vollständigen Scan Ihrer WordPress-Site mit einem guten Sicherheits-Plugin wie Sucuri oder MalCare durchzuführen.

Dadurch werden Malware und fehlerhafte Skripte entfernt, die zu Leistungsproblemen auf Ihrer WordPress-Site führen können. Überprüfen Sie auch bei der Installation eines neuen Plugins die Kompatibilität und das letzte Update. Wenn es von den Entwicklern nicht häufig aktualisiert wird, versuchen Sie, nach Alternativen zu suchen.

Überprüfen Sie Ihr aktuelles WordPress-Setup auf veraltete Plugins und Themes, da diese Leistungs- und Sicherheitsprobleme verursachen können. Stellen Sie sicher, dass Sie regelmäßig aktualisieren und vor jedem größeren Upgrade eine vollständige Sicherung erstellen.

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map