Konvertieren von WordPress-Sites in statisches HTML (zur Steigerung von Geschwindigkeit, Sicherheit und SEO)

WordPress ist für die meisten Benutzer zur ersten Wahl für CMS geworden, jedoch nicht ohne Grund. Dies ist der einfachste und schnellste Weg, um für ein Blog oder ein Unternehmen online zu gehen. Die Vielseitigkeit, Anpassung sowie die einfache Einrichtung und Bedienung sind unübertroffen.


Es lässt jedoch zu wünschen übrig, weshalb die Menschen nach anderen Alternativen suchen oder in diesem Fall nach einer vollständigeren Lösung, die das Beste aus beiden Welten bietet. Ja, wir reden über Konvertieren von WordPress-Sites in statische HTML-Sites, ohne Ihr WordPress-CMS zu verlassen.

Mit anderen Worten, ein Setup wie das, über das wir sprechen, würde es Ihnen ermöglichen, Ihre Inhalte und Ihre Website einfach mit WordPress zu verwalten und gleichzeitig einige wichtige Probleme im Zusammenhang mit dem CMS zu vermeiden, einschließlich Hacken von Schwachstellen, Geschwindigkeits- und Leistungsproblemen, Überabhängigkeit von einem Hosting-Service und so weiter.

Aber nehmen wir jeweils eine Sache, während wir Sie durch die ganze Zeit führen Vor- und Nachteile der Konvertierung von WordPress-Sites in statische HTML-Sites und auch die verschiedenen Optionen, die Sie verwenden können, um es zu tun.

WordPress und seine wachsende Popularität

WordPress ist das weltweit beliebtestes CMS (Content Management System). Ein CMS ist im Grunde eine Software, mit der Benutzer ihre Websites ohne Programmierkenntnisse erstellen und verwalten können.

Und WordPress ist ziemlich gut darin, genau das zu tun. Es ist sehr vielseitig und bietet unzählige Plugins, mit denen Benutzer jede gewünschte Funktionalität auf ihrer Website implementieren können, ohne den Code berühren zu müssen.

Die Vielseitigkeit von WordPress ist auch der Grund für seine Beliebtheit. Dies zeigt sich deutlich in der Tatsache, dass es derzeit etwa 33,5% aller Websites im Internet unterstützt.

WordPress-Sites und die wichtigen Faktoren, die Sie berücksichtigen müssen

Wir haben Ihnen nur einen Überblick über WordPress gegeben, aber es ist auch so wichtig, um die Sicherheit, Leistung und SEO von WordPress-Sites zu berücksichtigen da sie in der Regel entscheidende Faktoren für das gesamte Web-Erlebnis Ihres Unternehmens sind.

Das Sicherheit ist ein überraschend unterschätzter Faktor, dem die meisten Benutzer nicht viel Bedeutung beimessen. Es gibt mehr als ein paar Fälle, in denen erfolgreiche Unternehmen untergehen und sich nie von größeren Sicherheitsverletzungen ihrer Website und Daten erholen können.

Man kann mit Recht sagen, dass WordPress nicht das Beste an Sicherheit bietet, insbesondere nicht standardmäßig. Sie können jedoch einen Experten einstellen oder einige Sicherheitsmaßnahmen ergreifen, um die allgemeine Sicherheit Ihrer WordPress-Site zu verbessern.

So ziemlich das Gleiche gilt für die Performance Aspekt auch. Obwohl die Leistung standardmäßig nicht gerade schlecht ist, erfordert eine WordPress-Site einige Optimierungen, um funktionaler und schneller zu sein.

Das SEO Aspekt ist sicherlich etwas, was WordPress im Vergleich zu anderen CMS-Optionen einen ziemlichen Vorteil hat. WordPress-Sites sind sehr einfach für SEO zu optimieren, und es gibt viele Plugins, die fast alle SEO-Optimierungsanforderungen Ihrer Site erfüllen.

Viele Benutzer müssen jedoch immer noch auf eine statische Version ihrer WordPress-Website migrieren. Lassen Sie uns herausfinden, warum.

Dynamische oder statische Websites

Wir haben bereits die meisten wichtigen Vorteile im Zusammenhang mit dem dynamische Natur von WordPress. Es gibt praktisch endlose Optionen zur Auswahl, was die Themen und Plugins betrifft sind besorgt, damit Sie Ihrer Website einfach und schnell das gewünschte Aussehen und die gewünschte Funktionalität verleihen können, ohne mit dem Code herumspielen zu müssen.

Quelle: https://www.pluralsight.com/blog/creative-professional/static-dynamic-websites-theres-difference

Aber Diese dynamische Natur hat ihre eigenen Grenzen, Das ist etwas, das wir etwas detaillierter besprechen müssen.

Dynamischer Inhalt bedeutet technisch gesehen, dass jedes Mal, wenn ein Benutzer Ihre Website besucht, eine Anfrage gestellt wird und die erforderlichen Daten aus Ihrer Datenbank abgerufen werden, um ihm das zu liefern, was er angefordert hat.

Stellen Sie sich vor, dies geschieht millionenfach im Monat für Websites mit mittlerem bis hohem Traffic und etwa 10 Millionen Mal im Monat für Websites mit wirklich hohem Traffic.

Dies wirft einige Bedenken auf, insbesondere in Bezug auf Leistung und Sicherheit. Bei ersteren ist die Geschwindigkeit Ihrer Website tendenziell stark beeinträchtigt. Dies ist in den Augen von Google einer der wichtigsten SEO-Faktoren.

Aber es steckt noch mehr dahinter. Da die Datenbank ihre eigenen Einschränkungen hat, kann ein großer Anstieg Ihres Datenverkehrs dazu führen, dass sie nicht mehr funktioniert, da sie die erhöhte Last möglicherweise nicht bewältigen kann, was dazu führt, dass auch Ihre Website ausfällt.

Darüber hinaus kann Ihre Website ausfallen, selbst wenn der Datenverkehr einer der vielen anderen Websites, die auf demselben Server wie Ihre Website gehostet werden, stark ansteigt. Dies ist bei den meisten gemeinsam genutzten Hosting-Diensten der Fall.

Dann kommt der Sicherheitsteil. Die meisten Hacking-Vorfälle ereignen sich normalerweise auf der Datenbankseite. Darüber hinaus sind Open Source-Plattformen wie WordPress weitaus anfälliger für Hacking-Angriffe, da die Angreifer lediglich eine bestimmte Sicherheitsanfälligkeit finden müssen, die später auf einer viel höheren Ebene skaliert werden kann.

Ebenso wie bei der Leistung steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Website zu gehackt wird, erheblich, wenn eine andere Site, die in derselben Datenbank wie Ihre Site gehostet wird, gehackt wird.

Es ist unnötig zu erwähnen, dass diese Probleme bei der Wartung viel erfordern. Veraltete Themen und Plugins können Ihre Website anfälliger für Sicherheits- und andere Probleme machen. Sie müssen daher regelmäßig aktualisiert werden.

Jedes Plugin oder Theme, das gehackt oder mit bösartigem Code infiziert wird, kann ebenfalls zu Hacking-Versuchen und Angriffen auf Massenebene führen. Sie müssen daher auch vorsichtig mit der Art der verwendeten Themes und Plugins sein und diejenigen entfernen, die anfällig geworden sind.

Die meisten Benutzer, die sich wirklich Sorgen um die Sicherheit ihrer WordPress-Site machen, müssen jedoch zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen implementieren, z. B. Premium-Sicherheits-Plugins.

Vorteile statischer Websites

Da statische Sites keine Datenbank verwenden, sind sie für die meisten der oben diskutierten potenziellen Probleme nicht anfällig. Darüber hinaus bieten sie viele Leistungs- und Sicherheitsvorteile.

Lassen Sie uns sie unten im Detail behandeln.

Sicherheit

Wie wir gerade erwähnt haben, Für eine statische Website muss keine Datenbank verwendet werden. Das heisst Es kann nicht gehackt werden durch Hacken einer Datenbank durch Praktiken wie SQL-Injections (SQLi) und Cross-Site Scripting (XSS), was bei WordPress-Sites je nach Datenbank alarmierend häufig vorkommt.

Ebenso kann eine statische Site nicht einfach gehackt werden, indem eine andere Site in derselben Datenbank wie Ihre Website gehackt wird. Eine statische Website ist auch nicht anfällig für alle Hacking-Möglichkeiten, die die meisten Websites mit Open Source-Software wie WordPress bieten.

Sie laufen auch nicht Gefahr, gehackt zu werden, weil Sie veraltete oder infizierte Themen oder kostenlose Plugins verwenden. Durch die einfache Verwendung einer statischen Website verbessern Sie die Sicherheit Ihrer Website erheblich.

Geschwindigkeit

Wir haben oben diskutiert, wie Dynamische Websites können Geschwindigkeitsprobleme aufweisen da sie Anforderungen an die Datenbank stellen und den angeforderten Inhalt von dieser abrufen müssen. Aber Eine statische Website verwendet vorgerenderte Seiten und keine Datenbank. Sie wird viel schneller geladen da es kein Hin und Her gibt wie bei dynamischen Websites.

Quelle: https://www.thecrazyprogrammer.com/2016/11/difference-between-static-and-dynamic-websites.html

Die Geschwindigkeitsverbesserung trägt nicht nur zu einer besseren Nutzererfahrung bei, sondern bringt Sie auch in die guten Bücher von Google im Bereich SEO.

Instandhaltung

Nochmal, Bei statischen Websites gibt es keine Plugins oder Themes, die regelmäßig aktualisiert werden müssen. In Bezug auf Geschwindigkeit oder Leistungsoptimierung gibt es nicht viel zu tun. Es ist nicht erforderlich, einen Experten einzustellen, um die Geschwindigkeit oder Leistung einer statischen Site zu verbessern.

Es gibt viel weniger zu befürchten, wenn es Verkehrsspitzen gibt, als bei Verkehrsspitzen für dynamische Websites. All diese Dinge bedeuten sicherlich eine viel einfachere Pflege Ihrer Website und die Möglichkeit, sich besser auf die wichtigeren Teile Ihres Online-Geschäfts zu konzentrieren.

Nachteile statischer Websites

Was die Nachteile einer statischen Website angeht, hängt vieles davon ab, wie Sie vorgehen Konvertieren Ihrer dynamischen WordPress-Site in eine statische. Da die Verwendung von Plugins normalerweise die beliebteste Option ist als die Verwendung anderer Lösungen, lassen Sie uns die Nachteile unter diesem Gesichtspunkt diskutieren.

Zu technisch für den durchschnittlichen Benutzer

Das Konvertieren einer dynamischen Site in eine statische Site kann für den durchschnittlichen WordPress-Benutzer zu technisch werden. Es sind viele komplizierte Schritte erforderlich, und Fehler während des Prozesses können schwer zu beheben sein.

Wenn Sie beispielsweise die beliebte Version zum Konvertieren Ihrer Site in eine statische verwenden möchten, müssen Sie zunächst eine Subdomain erstellen und Ihre WordPress-Installation dorthin übertragen, während Sie die statische Site in den Plugin-Einstellungen einrichten, um die Site-Dateien zu erhalten.

Es wäre ein zusätzlicher Schritt erforderlich, wenn sich Ihre WordPress-Installation und Ihre Website-Dateien auf verschiedenen Servern befinden und Sie die statischen Dateien als Zip-Datei herunterladen und auf Ihren Server hochladen müssten.

Wenn Sie so etwas noch nie gemacht haben, kann es schnell überwältigend werden und viel Raum für Fehler und Unordnung lassen, deren Behebung schwierig oder teuer sein kann. Einige häufig auftretende potenzielle Probleme sind, dass die Bilddateien nicht zusammen mit den übrigen Dateien Ihrer Site übertragen werden, oder dass bei Ihrem CSS Probleme auftreten.

Keine einfache CDN-Option

Wenn Sie es noch nicht wissen, bezieht sich ein CDN auf ein Content Delivery Network. Im Grunde handelt es sich um eine Quelle, die Ihren Benutzern die erforderlichen Dateien Ihrer statischen Site zur Verfügung stellt, idealerweise von einem Ort, der dem Ort am nächsten kommt, von dem die meisten Ihrer Benutzer kommen, damit sie eine schnelle Ladezeit erhalten.

Da kein Plugin für den statischen Site-Generator – einschließlich Simply Static, auf das wir oben Bezug genommen haben – ein CDN verwendet, das diese Aufgabe für Sie erledigt, bleibt es Ihnen überlassen. Mit anderen Worten, Sie müssten hier Ihre eigene Lösung konfigurieren.

Einschränkungen in der Funktionalität

Was die Funktionalität betrifft, weist das Erstellen einer statischen Site mithilfe von Plugins zur Generierung statischer Sites einige Einschränkungen auf. Sie können keine Kontaktformulare verwenden, keine Website-Suchfunktion und keine Kommentare haben, oder irgendetwas anderes, das in seiner Funktion dynamisch ist. Die Verwendung von Lösungen von Drittanbietern ist eine Option, kann jedoch auch teuer und schwierig einzurichten sein.

Wenn Sie auf Ihrer Website viele Weiterleitungen haben, verlieren Sie außerdem einen Großteil des Vorteils, den Sie im Bereich SEO erzielen, wenn Sie statisch werden. Dies liegt daran, dass die Plugins keine .htaccess-Datei für Ihre Website erstellen und stattdessen Meta-Tags für alle Ihre Weiterleitungen verwenden, was für SEO nicht gut ist.

Schließlich gibt es auch die Tatsache, dass statische Sites, die mit Plugins erstellt wurden, ebenfalls mit Wartungsproblemen verbunden sind. Das Wichtigste dabei ist, dass jede Änderung, die Sie an Ihrer Website vornehmen, dazu führen würde, dass Ihre gesamte Website erneut veröffentlicht wird. Dies ist für kleinere Websites möglicherweise kein großes Problem, kann jedoch für größere Websites erheblich zeitaufwändig werden.

So konvertieren Sie eine WordPress-Site in eine statische HTML-Site?

Nachdem Sie sich der Vor- und Nachteile einer statischen Erstellung Ihrer WordPress-Site bewusst sind, möchten wir Ihnen erläutern, wie Sie diese Änderung implementieren, welche zwei Optionen Sie haben und wie Sie die meisten Nachteile umgehen können.

Plugins für statische Site-Generatoren

Wie bereits oben erläutert, können Sie Ihre WordPress-Site mithilfe eines der Plugins für den statischen Site-Generator statisch machen. Die beliebtesten Optionen sind Simply Static und WP2Static. Wenn Sie sich jedoch für die Verwendung eines dieser Plugins entscheiden, müssen Sie sich mit den oben beschriebenen Einschränkungen und Problemen befassen.

Lassen Sie uns diese beiden beliebten Optionen im Folgenden kurz überprüfen.

Einfach statisch

einfach statisches WordPress-Plugin

Einfach statisch ist das beliebteste Plugin für statische Site-Generatoren mit über 20.000 WordPress-Sites, die es zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Beitrags verwenden. Es hilft Ihnen dabei, eine statische Version Ihrer WordPress-Site zu erstellen, die Sie Ihren Besuchern zur Verfügung stellen können, während Sie Ihre WordPress-Installation an einem sicheren Ort absperren, wo immer Sie möchten.

Auf diese Weise können Sie die meisten potenziellen Sicherheitsprobleme im Zusammenhang mit WordPress-Websites vermeiden und Ihren Besuchern dank vorgerenderter statischer Seiten Inhalte schneller bereitstellen.

WP2Static

WP2Static WordPress Plugin

WP2Static ist Ein weiteres beliebtes Plugin für statische Site-Generatoren Auf diese Weise können Sie Ihren Benutzern eine statische Version Ihrer WordPress-Website bereitstellen und gleichzeitig WordPress zum Verwalten des Inhalts Ihrer Website verwenden.

Zu den weiteren beliebten Funktionen gehört das Entfernen aller Zeichen von Ihrer Website, die zeigen, dass WordPress verwendet wird, damit Hacker nicht interessiert sind. Sie können Ihre Website auch kostenlos hosten, indem Sie eine der verfügbaren Optionen in Form von GitHub-Seiten und andere Optionen verwenden Senden von Desktop-Benachrichtigungen, wenn Ihre Exportaufgaben abgeschlossen sind, und so weiter.

Obwohl es standardmäßig nicht mit WooCommerce- oder Mitgliedschaftswebsites funktioniert, können Sie ein Drittanbieter-Tool wie Snipcart verwenden, damit es auch für diese Art von Websites funktioniert.

Darüber hinaus können Sie die Funktionalität Ihrer statischen Site mit den kostenpflichtigen Add-Ons von WP2Static noch weiter verbessern, einschließlich eines statischen Formularkonverters (um Kontakt und andere Formulare auf Ihrer statischen Site zu haben) und eines fortschrittlichen CSS-Prozessors (um das Erscheinungsbild Ihrer Site besser anzupassen) ) und fortgeschrittenes Crawlen und Erkennen unter anderem.

In einigen Fällen kann die Verwendung eines dieser Plugins eine gute Option sein, insbesondere das Bereitstellen von Zielseiten und nicht der gesamten Website oder kleinerer Websites, die keine dynamischen Elemente wie Kommentare enthalten.

Was ist in diesen Fällen eine bessere Option? Lassen Sie es uns unten herausfinden.

Serverlose statische WordPress-Hosting-Lösungen

Es gibt einige Lösungen von Drittanbietern, die als statische, kopflose WordPress-Webhosts, und sind eine hervorragende Alternative zur Verwendung von Plugins, da sie Ihnen helfen, die mit letzteren verbundenen Probleme zu umgehen. Lassen Sie uns drei spezielle Lösungen betrachten, die in der Tat großartige Allround-Optionen sind, um Ihre WordPress-Site statisch zu machen.

Strattic

Strattic Headless Static WordPress Hosting

Stattic ist ein kopfloser WordPress-Host, mit dem Sie eine leichtgewichtige, statische Version Ihrer WordPress-Website erstellen und WordPress wie gewohnt als Backend verwenden können.

Im Gegensatz zu anderen Optionen zum Erstellen einer statischen Version Ihrer WordPress-Site geht Strattic über die eingeschränkte Funktionalität hinaus und verfügt über ein großes Netzwerk von CDNs, die auf der ganzen Welt verteilt sind. Unabhängig davon, woher die Besucher Ihrer Website kommen, erhalten sie immer eine rasant schnelle Ladegeschwindigkeit Sie erhalten den Inhalt von dem Ort, der ihrem Standort am nächsten liegt.

Strattic Dashboard

Strattic trennt die dynamische WordPress-Site vom Web und stellt sie hinter der Authentifizierung auf eine andere URL, sodass nur Site-Besitzer auf diese Site zugreifen können. Sie können Ihr WordPress weiterhin wie bisher verwenden – Marketingmitarbeiter können weiterhin Inhalte hinzufügen, Sie können weiterhin Plugins hinzufügen und so weiter.

In ähnlicher Weise gelingt es ihm, die meisten Einschränkungen herkömmlicher Lösungen zur statischen Site-Generierung zu umgehen, dank integrierter Funktionen für dynamische Elemente wie Kontaktformular, Site-Suchfunktion und mehr.

Strattic ist stolz darauf, dass es sich um eine serverlose statische WordPress-Hosting-Lösung mit einer eigenen serverlosen Architektur handelt, die die meisten Hacking-Schwachstellen und Leistungsprobleme im Zusammenhang mit Hosting-Servern automatisch beseitigt.

Strattic Hosting-Pläne

Das Der Starterplan bei Strattic kostet 35 US-Dollar pro Monat und kommt mit allen Funktionen für eine Website. Strattic kümmert sich kostenlos um den Migrationsprozess für Sie, unabhängig davon, mit welchen Plänen Sie arbeiten.

HardyPress

Hardypress Serverless WordPress Hosting

HardyPress ist eine weitere serverlose Hosting-Option für WordPress-Benutzer. Es ist tatsächlich viel billiger als Strattic, da der Preis für die persönliche Website nur knapp ist 5 $ pro Monat (wenn Sie jährlich zahlen), aber es fehlt nichts an Funktionalität.

Preisgestaltung für Hardypress

Steigern Sie die Leistung und Sicherheit Ihrer WordPress-Site in kürzester Zeit! Besucher greifen auf eine vollständig statische Version Ihrer Website zu. Ihre echte WordPress-Installation befindet sich in einer separaten Domäne und wird nur ausgeführt, wenn ein Editor einige Änderungen am Inhalt vornehmen muss.

Tatsächlich ist es vielseitiger, da Sie alle WordPress-Plugins verwenden können, die keine nach vorne gerichteten dynamischen Komponenten enthalten. HardyPress unterstützt auch die beliebten Kontaktformulare 7,
während es seine eigene Suchfunktion auf Ihrer Website implementiert.

Genau wie beim Strattic befindet sich Ihre WordPress-Installation in einer separaten Domain, auf die nur Sie zugreifen können, während Sie eine vollständig statische Version Ihrer Website mit 30 Standorten auf der ganzen Welt erstellen, um die Ladezeit noch schneller zu verlängern.

Einige seiner anderen Funktionen umfassen SSD-Technologie, HTTPS, die Möglichkeit, Ihre WordPress-Instanz herunterzufahren und vieles mehr.

Shifter

Shifter Serverless Static WordPress Hosting

Shifter ist eine weitere großartige Option, wenn Sie mit Ihrer WordPress-Site statisch arbeiten möchten. Es ermöglicht Ihnen, alle Ihre WordPress-Themes und -Plugins zu verwenden (mit Ausnahme derjenigen mit dynamischen Elementen) und ist gleichzeitig überraschend einfach einzurichten und zu warten.

Verwenden Sie dieselben WordPress-Themes, Plugins und Tools, die Sie kennen und lieben, ohne die Kopfschmerzen des Hostings oder die Bedrohung durch Bots und Hacker.

Es gibt 1-Klick-Optionen für so ziemlich alles, was Sie tun müssen, und das Einrichten einer neuen Site oder das Migrieren Ihrer alten WordPress-Site ist mit Shifter ein Kinderspiel.

Die Sicherheit und Leistung wäre genauso gut wie bei den beiden anderen oben beschriebenen Optionen zur Generierung statischer Websites, mit einigen hübschen Funktionen, einschließlich der Bereitstellung in Netlify und Benachrichtigungen für Slack oder sogar einer benutzerdefinierten Integration gemäß Ihren Anforderungen, einem HTTP / 2-fähigen Gateway , IPv6-Bereitstellung und mehr.

Es bietet Alternativen für Ihre Kommentare und Ihr Kontaktformular und funktioniert genauso gut mit Shopify-basierten E-Commerce-Websites.

Shifter Preisgestaltung

Was die Preisgestaltung betrifft, kann der einfachste Plan ohne benutzerdefinierte Domain-Option kostenlos für eine Website verwendet werden, während der günstigste Plan mit einer benutzerdefinierten Domain zum Preis angeboten wird 16 US-Dollar pro Monat.

Konvertieren von WordPress-Sites in statisches HTML: Zusammenfassung

Konvertieren von WordPress-Sites in statische HTML-Sites

Wenn Sie mit Ihrer WordPress-Site statisch arbeiten, bietet dies viele Vorteile, aber es ist nicht jedermanns Sache Während vieles von Ihren Vorlieben und Bedürfnissen abhängt, lautet eine Faustregel: Wenn Sie sich jeden Tag oder einige Male am Tag in Ihr WordPress-Dashboard einloggen, würde die statische Darstellung Ihrer WordPress-Site wahrscheinlich mehr Wartungsaufwand verursachen für dich als es wert wäre.

Selbst wenn Sie nicht ab und zu zu viele Änderungen an Ihrer WordPress-Site vornehmen, sollten Sie überlegen, welche Option Sie für den Übergang zu einer statischen Version Ihrer Site verwenden müssen.

Während die Plugin-Option für Benutzer mit kleinem Budget verlockend erscheint, Dies kann bei großen Websites zu Problemen führen, die möglicherweise nur schwer zu beheben sind. Es würde sich jedoch wahrscheinlich als eine großartige Budgetoption für Zielseiten und kleine Websites herausstellen, die nur auf Inhalten basieren.

Wenn Sie mehr Funktionalität benötigen oder eine ziemlich große WordPress-Site haben, verwenden Sie eine der Serverlose statische WordPress-Hosting-Lösungen von Drittanbietern Wir haben oben besprochen, wie es weitergeht. Es sorgt nicht nur für einen reibungslosen Übergang, sondern ermöglicht Ihnen auch die Verwendung von WordPress wie zuvor und bietet integrierte Funktionen für wichtige dynamische Elemente wie Kontaktformulare und Website-Suche.

Denken Sie zum Schluss daran Ein Übergang zu statisch wird die Gesamtgeschwindigkeit, Leistung und Sicherheit verbessern Ihrer WordPress-Website Nur eine Option, wenn Sie nicht zu viele dynamische Elemente verwenden müssen.

Wenn Sie dies tun, sollten Sie sich stattdessen für ein qualitativ hochwertiges Shared Hosting und angemessene Geschwindigkeits- und Leistungsoptimierungen entscheiden.

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map